Charterpartner Yachtagentur
Charterpartner Yachtagentur Charteryachtvermittlung

Yachtcharter seit 1991 - 27 Jahre vom Skipper für Skipper

Segeln hat sich in den letzten 20 Jahren zu einer sehr beliebten Urlaubsbetätigung und auch Freizeitbeschäftigung entwickelt. Mittlerweile gibt es tausende von Yachten zur Miete und Charter im Mittelmeer, aber auch in Ferndestinationen wie Karibik, Südsee-Inseln oder Ostasien. Hier entwickelt sich gerade ein zunehmend nachgefragtes Segelrevier in Thailand, jedoch gibt es noch nicht so viele Yachten in Charter. Bei Yachtcharter unterscheidet man Bareboat, also Charter mit eigenem Segelschein, oder Charter mit Skipper oder Crew.

Letzteres wird überwiegend für sehr große Luxusyachten und Mega-Motoryachten angeboten. Für den Einsteiger sind jedoch gerade Segeltörns und Yachtcharter mit Skipper eine sehr gute Gelegenheit, sich quasi gecoacht den doch ungewohnten physikalischen Vorgängen an Bord einer Segelyacht oder eines Katamaranes zu nähern und unter fachmännischer (oder fachfraulicher) Leitung Tricks und Kniffe zur ungefährdeten Führung einer Segelyacht oder eines Katamaranes zu erlernen.

Danach kann man ja im nächsten Urlaub selbst als Skipper erste eigene Erfahrungen sammeln. Aber auch erfahrene Segler und Seglerinnen haben Vorteile, wenn sie in einem ihnen bislang unbekannten Segelrevier chartern, denn ein Skipper kennt regionale Besonderheiten, Strömungen, versteckte Klippen und Gefahren und vor Allem Sehenswürdigkeiten und Anlaufpunkte, Ankerplätze und Tavernen.

Man sollte sich jedenfalls als unerfahrener Charterer eine Yacht besser nicht überschätzen - was bei Leichtwind so harmlos aussieht, kann in wenigen Sekunden zu einer lebensgefährlichen Angelegenheit werden. Plötzliche Fallwinde, Wetterwechsel, ein heranbrausender Sturm, ein querendes Containerschiff, oder ein unachtsamer Mitsegler, der ins Wasser fällt können den Spass am Segeln schnell gefährden. Die Schere zwischen wirklich außerordentlichem Urlaubserlebnis auf dem Wasser mit einer gecharterten Yacht und dem, was bei Unachtsamkeit passieren kann, ist weit geöffnet. Hilfreiche Tipps für Skipper findet man auf der website www.skippertricks.de . Dort werden auch Tips zum Auffrischen gegeben. Einen erfahrenen deutschen Skipper finden Sie über Ihre Yachtagentur - ich selbst kenne in fast allen Revieren gute Skipper, die zu den gebuchten Yachten dazugebucht werden können. In Griechenland kann ich auch auf Anfrage selbst als Skipper einspringen. Näheres dazu auf meiner website zum Mitsegeln und geskippertem Charter www.buchtenbummler.de

 

Suchen Sie sich nun ein Wunschsegelrevier oben aus und machen Sie einfach eine Anfrage, bei Fragen zu Yachten und Segelrouten können Sie mich auch gerne anrufen.

Segeln als Teambuilding und zur Paartherapie oder auch als Mediations-Workshop im Rahmen einer Paarberatung.

Eheberatung und Paartherapie sowie Mediation gelingt dabei besonders gut, weil man sich aufeinander konzentrieren muss und Störeffekte nicht an Bord wirken können. Mitsegeln in Griechenland ab Kos kann man auf der Segelyacht Flexen Hex´n nach Vereinbarung mit Eigner und Skipper Diplom-Psychologe Hans-Joachim Steiner